Studienrichtungsvertretung


Nach dem österreichischen Hochschülerschaftsgesetz (HSG 98 / Fassung 2005) §17 hat jedes ordentliche Studium eine studentische Vertretung einzurichten, die alle zwei Jahre neu von den Studenten des jeweiligen Faches zu wählen ist. Da die Zahl der Inskribierten für das Studium der Ägyptologie einegewisse Grenze nicht überschreitet, darf die Studierendenvertretung aus maximal drei Personen bestehen.

Aufgabenbereiche


Zu den Aufgaben der Studienrichtungsvertretung, oder auch kurz StrV, zählen in erster Linie die Interessensvertretung der Studierenden in Studienangelegenheiten und die fachliche Förderung, die Entsendung von Vertretern in die Institutskonferenz, die Abgabe von Stellungnahmen zu Gesetzes- und Verordnungsentwürfen und die Verfügung über das Budget. Darüberhinaus engagiert sich die StrV in der Organisation von institutsinternen Veranstaltungen (Ägyptologen-Frühstück, Weihnachtsfeier, Semesterabschlussfeier, etc.), und bietet zu Semesterbeginn eine Inskriptionsberatung an sowie während dem Semester feste Journaldienstzeiten, in der die Studenten die Möglichkeit haben sich über diverse Studienangelegenheiten beraten zu lassen.

Die aktuelle StrV


Die aktuelle Studienrichtungsvertretung wurde von den Studierenden des Institutes für Ägyptologie im Zuge der ÖH-Wahlen vom 19. - 21.05.2015 neu gewählt und setzt sich aus folgenden parteipolitisch unabhängigen Personen zusammen:
  • Benedikt Fuchs
  • Lea Frank
  • Ela Bielat
  • Julian Posch

Teilen

Powered by CoalaWeb