ARCHÄOLOGIE STUDIEREN IN GRAZ

Bachelor Archäologie

Das Studium der Archäologie in Graz bezieht sich nicht mehr wie einst nur mehr auf den klassischen und kunsthistorischen Aspekt des Faches. In Graz erhältst du in den ersten Semestern deines Stuidums einen Überblick über die römsiche und griechische Archäologie, die als Bereiche der Klassischen Archäologie gesehen werden. Auch die provinzialrömsiche Archäologie, deren Schwerpunkt auf den Provinzen des römsichen Reiches, deren Entwicklung, Bevölkerung und Geschichte liegt, wird in ihren Grundsätzen vermittelt. Du bekommst auch einen grundlegenden Überblick der Ur- unf Frühgeschichte vermittelt, sprich von der Altsteinzeit bis hin zur Eisenzeit werden dir alle wichtigen Phasen der Menschheitsgeschichte nähergebracht.

Das Bachelorstudium ist bei uns in seinen Modulen so aufgegliedert, dass du zu allen Bereichen ein Basiswissen erhältst. Dies dient neben dem Überblick, den du über die Teilbereiche der Archäologie gewinnst, auch deiner eigenen Interessensbildung - im Rahmen der freien Wahlfächer ist es dir möglich, dir individuelle Schwerpunkte zu setzen, je nach dem, was dich besonders interessiert.

Über diesen Link kommst du zu unseren Studienleitfaden für das Bachelorstudium Archäologie in Graz.

Leider ist der Titel B.A. (Bachelor of Arts), den du nach einer Mindeststudienzeit von 6 Semestern (+ 2 Toleranzsemester) erreichen kannst, gesellschaftlich noch nicht wirklich anerkannt in Österreich - die meisten unserer Studierenden hängen daher noch das Masterstudium an (Dauer 4 Semester + 2 Toleranzsemester). Das Masterstudium dient allgemein dazu, seine Kenntnisse im Fachbereich vertiefen zu können. 

Master Archäologie

Im Masterstudium Archäologie erhältst du einen vertiefenden Einblick in die Mittelmeerkulturen und ihre Randgebiete. Den Studienleitfaden findest du HIER.


Latein und Altgriechisch

LATEIN

Besonders für unsere Studienanfänger: Bitte beachtet, dass LATEIN als Inskriptionsvorraussetzung für das Archäologiestudium gilt, d.h. du musstentweder in Latein maturiert oder zumindest 10 Wochenstunden Latein in der Oberstufe gehabt haben, sonst musst du eine Ergänzungsprüfung ablegen.

 

Hierfür gibt es drei Möglichkeiten:

1. Besuch eines Lateinkurses an der Uni
Dieser ist einerseits kostenlos, andererseits sehr zeitaufwändig. Die Kurse finden ausschließlich in Form einer zweisemestrigen Lehrveranstaltung statt. Informationen zu diesen Kursen findet ihr auf der Homepage von Treffpunkt Sprachen.                                                                                                                                   http://treffpunktsprachen.uni-graz.at/de/lehre/ergaenzungspruefung/

2. Lateinkurs mit abschließender Lateinmatura an einem Kurszentrum.
Diese sind kostenpflichtig und sehr intensiv, können aber z.B. in den Sommerferien absolviert werden.
Websites diverser Kurszentren:
www.studentenkurse.at
www.yourtarget.at
www.schulungszentrum-graz.at

3. Externistenmatura an einer Mittelschule
Diese Form der Ergänzungsprüfung setzt ein hohes Maß an Eigenintiative voraus, denn du musst dich selbst um alles kümmern.

 

ALTGRIECHISCH

Altgriechisch, insofern nicht in der Schule besucht, muss bis zum Abschluss des Bachelorstudiums absolviert werden. (ab WS 2015/16 wird Altgriechisch Anmeldevoraussetzung für Seminare sein)

Wichtig ist hierbei auch, dass die Altgriechischprüfung nicht die letzte Prüfung im Bachelorstudium sein darf!

Wie bei Latein gibt es diverse Möglichkeiten Altgriechisch zu absolvieren.

1. Besuch eines Altgriechischkurses an der Uni
Dieser ist einerseits kostenlos, andererseits sehr zeitaufwändig. Die Kurse finden ausschließlich in Form einer zweisemestrigen Lehrveranstaltung statt. Informationen zu diesen Kursen findet ihr auf der Homepage von Treffpunkt Sprachen.
http://treffpunktsprachen.uni-graz.at/de/lehre/ergaenzungspruefung/.

Das Institut für Klassische Philologie bietet begleitend zu der Lehrveranstaltung ein Tutorium an.

2. Altgriechischkurs einem Kurszentrum.
Diese sind kostenpflichtig und sehr intensiv.
Website eines Kurszentrums:
www.studentenkurse.at

Bei Fragen wendet euch bitte an die STV! (siehe Kontakt!)

 


 

Termine im kommenden Jahr:

 

Studienjahr 2014/15

 

Sommersemester 2015
Datenerfassung zur Inskription wird noch bekanntgegeben
Beginn des Sommersemesters 2. März 2015
Beginn der Lehrveranstaltungen 2. März 2015
Ende der Lehrveranstaltungen 4. Juli 2015
Ende des Sommersemesters 30. September 2015
Allgemeine Zulassungsfrist 7. Jänner – 5. Februar 2015
Nachfrist 6. Februar – 30. April 2015
Lehrveranstaltungsfreie Zeit
Osterferien 30. März – 18. April 2015
Dienstag nach Pfingsten 26. Mai 2015
Tag der Rektorin 5. Juni 2015
Sommerferien 6. Juli – 30. September 2015

 

 

 

Teilen

Powered by CoalaWeb