Nachrichten zu Archäologie und Universitäten in Österreich

 

Experiment: Schießen wie die alten Römer

Di, 27.06.17; in: OOE ORF

"Dass auf dem Bundesheer-Schießplatz in der Ramsau bei Molln Geschütze abgefeuert werden, ist nichts Ungewöhnliches. Am Montag aber waren bei einem Experiment Geschütze im Einsatz, wie sie die Römer vor mehr als 2.000 Jahren verwendeten. [...]"


Big Data statt Zufallsfunde: Auf den Spuren der Vergangenheit in Kambodscha BlogNina Hofer19. Jänner 2017, 08:00 Der Tempelkomplex Angkor Wat ist das weltweit größte religiöse Monument. Mit Laserscanning und Datenanalyse werden bislang unentdeckte Strukturen enthüllt - derstandard.at/2000050930502/Big-Data-statt-Zufallsfunde-Auf-den-Spuren-der-Vergangenheit-in


 

Stadtplan für das aktuelle Bregenz und das römische Brigantium

Do, 22.06.17, 16:56; in: Der Standard, von: Jutta Berger

"Bregenz ist die erste österreichische Stadt, die ihre antiken Fundorte digitalisiert hat. Über den Stadtplan gelangt man nach Brigantium [...]"


Big Data statt Zufallsfunde: Auf den Spuren der Vergangenheit in Kambodscha BlogNina Hofer19. Jänner 2017, 08:00 Der Tempelkomplex Angkor Wat ist das weltweit größte religiöse Monument. Mit Laserscanning und Datenanalyse werden bislang unentdeckte Strukturen enthüllt - derstandard.at/2000050930502/Big-Data-statt-Zufallsfunde-Auf-den-Spuren-der-Vergangenheit-in


 

Archäologische Sammlungen: Von "Schatzkarten" und schönen Töpfen

Do, 22.06.17, 08:00; in: Der Standard, Blog von Aenna Linzbauer und Heidrun Enichlmayr

"Seit Jahrhunderten werden Dinge gesammelt, die eine besondere Bedeutung besitzen oder Sammler mit Geschichten verbinden. So entstanden viele Sammlungen kurioser und archäologischer Funde [...]"


Big Data statt Zufallsfunde: Auf den Spuren der Vergangenheit in Kambodscha BlogNina Hofer19. Jänner 2017, 08:00 Der Tempelkomplex Angkor Wat ist das weltweit größte religiöse Monument. Mit Laserscanning und Datenanalyse werden bislang unentdeckte Strukturen enthüllt - derstandard.at/2000050930502/Big-Data-statt-Zufallsfunde-Auf-den-Spuren-der-Vergangenheit-in


 

Eine der ältesten Prothesen der Welt: 3.000 Jahre alter Frauenzeh aus Holz

Di, 20.06.17, 15:08; in: Der Standard

"Internationales Forscherteam analysierte einzigartige Prothese mit modernsten Methoden [...]"


Big Data statt Zufallsfunde: Auf den Spuren der Vergangenheit in Kambodscha BlogNina Hofer19. Jänner 2017, 08:00 Der Tempelkomplex Angkor Wat ist das weltweit größte religiöse Monument. Mit Laserscanning und Datenanalyse werden bislang unentdeckte Strukturen enthüllt - derstandard.at/2000050930502/Big-Data-statt-Zufallsfunde-Auf-den-Spuren-der-Vergangenheit-in


 

Österreichische Grabungen in Ephesos noch immer blockiert

Di, 20.06.17, 07:00; in: Der Standard, von: Michael Vosatka

"Grabungsleiterin Sabine Ladstätter ist trotzdem optimistisch, dass die Arbeiten wieder aufgenommen werden können [...]“


Big Data statt Zufallsfunde: Auf den Spuren der Vergangenheit in Kambodscha BlogNina Hofer19. Jänner 2017, 08:00 Der Tempelkomplex Angkor Wat ist das weltweit größte religiöse Monument. Mit Laserscanning und Datenanalyse werden bislang unentdeckte Strukturen enthüllt - derstandard.at/2000050930502/Big-Data-statt-Zufallsfunde-Auf-den-Spuren-der-Vergangenheit-in


 

Archäologen berichten über Römer im Oberen Donautal

Sa, 17.06.17, 11:05; in: Tips, von: Nora Heindl

"HAIBACH/DONAU. Die Archäologische Arbeitsgemeinschaft Ostbayern, West- und Südböhmen, Oberösterreich ist von 21. bis 24. Juni in Schlögen zu Gast. Es werden etwa 60 Wissenschaftler erwartet, die neueste Erkenntnisse zur Archäologie der Region präsentieren und diskutieren. [...]"

 


Big Data statt Zufallsfunde: Auf den Spuren der Vergangenheit in Kambodscha BlogNina Hofer19. Jänner 2017, 08:00 Der Tempelkomplex Angkor Wat ist das weltweit größte religiöse Monument. Mit Laserscanning und Datenanalyse werden bislang unentdeckte Strukturen enthüllt - derstandard.at/2000050930502/Big-Data-statt-Zufallsfunde-Auf-den-Spuren-der-Vergangenheit-in


 

Linz trennt sich wegen Einsparungen von Archäologie-Sammlung

Fr, 09.06.17, 03:32; in: Oberösterreichische Nachrichten, von: Peter Grubmüller

"LINZ. Land Oberösterreich übernimmt sämtliche Objekte als Dauerleihgabe ins Landesmuseum. [...]"


Big Data statt Zufallsfunde: Auf den Spuren der Vergangenheit in Kambodscha BlogNina Hofer19. Jänner 2017, 08:00 Der Tempelkomplex Angkor Wat ist das weltweit größte religiöse Monument. Mit Laserscanning und Datenanalyse werden bislang unentdeckte Strukturen enthüllt - derstandard.at/2000050930502/Big-Data-statt-Zufallsfunde-Auf-den-Spuren-der-Vergangenheit-in


 

In Carnuntum sind die Römer!

Fr, 09.06.17, 12:29; in: Wiener Zeitung, von: Edwin Baumgartner

"Das Römerfestival in Carnuntum lässt mit zahlreichen Programmpunkten die Antike lebendig werden. [...]"


Big Data statt Zufallsfunde: Auf den Spuren der Vergangenheit in Kambodscha BlogNina Hofer19. Jänner 2017, 08:00 Der Tempelkomplex Angkor Wat ist das weltweit größte religiöse Monument. Mit Laserscanning und Datenanalyse werden bislang unentdeckte Strukturen enthüllt - derstandard.at/2000050930502/Big-Data-statt-Zufallsfunde-Auf-den-Spuren-der-Vergangenheit-in


 

Forscher geben Einblicke in Archäologie

Do, 08.06.17; in: NOE ORF

"Im MAMUZ Museum Mistelbach werden am Freitag und Samstag bei einer Tagung die Forschungsergebnisse des letzten Jahres präsentiert. Viele davon sind über Niederösterreichs Grenzen hinweg von wissenschaftlicher Bedeutung. [...]"


Big Data statt Zufallsfunde: Auf den Spuren der Vergangenheit in Kambodscha BlogNina Hofer19. Jänner 2017, 08:00 Der Tempelkomplex Angkor Wat ist das weltweit größte religiöse Monument. Mit Laserscanning und Datenanalyse werden bislang unentdeckte Strukturen enthüllt - derstandard.at/2000050930502/Big-Data-statt-Zufallsfunde-Auf-den-Spuren-der-Vergangenheit-in


 

Österreichische Archäologen graben erstmals in Israel

Do, 08.06.17; in: ORF

"Die Ausgrabungen österreichischer Archäologen in Ephesos liegen momentan wegen der politischen Reibereien mit der Türkei auf Eis. Dafür graben heimische Forscher ab Juli erstmals in Israel – und sind dort einem möglichen historischen Irrtum im Alten Ägypten auf der Spur. [...]"


Big Data statt Zufallsfunde: Auf den Spuren der Vergangenheit in Kambodscha BlogNina Hofer19. Jänner 2017, 08:00 Der Tempelkomplex Angkor Wat ist das weltweit größte religiöse Monument. Mit Laserscanning und Datenanalyse werden bislang unentdeckte Strukturen enthüllt - derstandard.at/2000050930502/Big-Data-statt-Zufallsfunde-Auf-den-Spuren-der-Vergangenheit-in


 

Römerfestival lädt zur Zeitreise in die Antike

Di, 06.06.17, 08:13; in: Niederösterreichische Nachrichten

"Das Römerfestival Carnuntum 2017 lädt an zwei Wochenenden (10./11. und 17./18. Juni) zur Zeitreise in die Antike. [...]"


Big Data statt Zufallsfunde: Auf den Spuren der Vergangenheit in Kambodscha BlogNina Hofer19. Jänner 2017, 08:00 Der Tempelkomplex Angkor Wat ist das weltweit größte religiöse Monument. Mit Laserscanning und Datenanalyse werden bislang unentdeckte Strukturen enthüllt - derstandard.at/2000050930502/Big-Data-statt-Zufallsfunde-Auf-den-Spuren-der-Vergangenheit-in


 

US-Museum gibt ägyptisches Stelenfragment zurück ... an Deutschland

Mi, 31.05.17, 10:00; in: Der Standard

„Objekt aus dem 13. Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung war nach dem Zweiten Weltkrieg von der Berliner Museumsinsel verschwunden [...]“


Big Data statt Zufallsfunde: Auf den Spuren der Vergangenheit in Kambodscha BlogNina Hofer19. Jänner 2017, 08:00 Der Tempelkomplex Angkor Wat ist das weltweit größte religiöse Monument. Mit Laserscanning und Datenanalyse werden bislang unentdeckte Strukturen enthüllt - derstandard.at/2000050930502/Big-Data-statt-Zufallsfunde-Auf-den-Spuren-der-Vergangenheit-in


 

Forscher analysieren erstmals DNA von ägyptischen Mumien

Mi, 31.05.17, 07:30; in: Der Standard

"Bewohner des Alten Ägypten zeigen mehr genetische Ähnlichkeit mit Menschen aus dem Nahen Osten als heutige Ägypter [...]"


Big Data statt Zufallsfunde: Auf den Spuren der Vergangenheit in Kambodscha BlogNina Hofer19. Jänner 2017, 08:00 Der Tempelkomplex Angkor Wat ist das weltweit größte religiöse Monument. Mit Laserscanning und Datenanalyse werden bislang unentdeckte Strukturen enthüllt - derstandard.at/2000050930502/Big-Data-statt-Zufallsfunde-Auf-den-Spuren-der-Vergangenheit-in


 

Bande schmuggelte tausende Archäologiefunde aus Bulgarien und Türkei

Sa, 27.05.17, 13:42; in: Der Standard

„Mehr als 5.600 zumeist antike Objekte beschlagnahmt, 22 Festnahmen [...]“


Big Data statt Zufallsfunde: Auf den Spuren der Vergangenheit in Kambodscha BlogNina Hofer19. Jänner 2017, 08:00 Der Tempelkomplex Angkor Wat ist das weltweit größte religiöse Monument. Mit Laserscanning und Datenanalyse werden bislang unentdeckte Strukturen enthüllt - derstandard.at/2000050930502/Big-Data-statt-Zufallsfunde-Auf-den-Spuren-der-Vergangenheit-in


 

Wo Menschen erstmals Hunde züchteten

Sa, 27.05.17, 11:00; in: Der Standard

"Forscher fanden auf einer äußerst abgelegenen sibirischen Insel die frühesten Spuren von systematischer (Schlitten-)Hundezüchtung [...]"

 

Homo naledi ist jünger als gedacht VideoJohannes Dieterich10. Mai 2017, 18:17 2 Postings Neue Funde lassen darauf schließen, dass der erst kürzlich entdeckte mysteriöse Frühmensch ein Zeitgenosse des Homo sapiens war - derstandard.at/2000057338545/Homo-naledi-ist-juenger-als-gedacht

 

 

Warum die Vernetzung unter Wissenschaftern essenziell ist BlogPetra Schneidhofer13. April 2017, 09:24 3 Postings Der persönliche Kontakt zu Kollegen weltweit, etwa auf Konferenzen wie der CAA, gehört zum Arbeitsalltag einer Archäologin. Auch die Vernetzung im digitalen Bereich erweitert den Horizont - derstandard.at/2000055870606/Warum-die-Vernetzung-unter-Wissenschaftern-essenziell-is

Teilen

Powered by CoalaWeb