Das Ägyptologie-Studium in Wien

 

Schon über 140 Jahre wird in Wien das kulturelle Vermächtnis der Pharaonen erforscht. Von der Frühgeschichte bis zur islamischen Eroberung bietet das antike Niltal  neben Schätzen und Pyramiden unzählige Arbeitsgebiete für Forschende. Die Wiener Ägyptologie  versteht sich selbst als Wissenschaftsgebiet mit drei gleichwertigen Teildisziplinen: Archäologie, Kunstgeschichte und Philologie.

Für uns Studis heißt das, dass wir schon zu Beginn des Bachelorstudiums Hieroglyphen lesen lernen und die Kunst-, Architektur- und Kulturgeschichte des ältesten Staates der Erde untersuchen. Außerdem erhalten Studierende die Möglichkeit, an unterschiedlichen Lehrgrabungen in Ägypten teilzunehmen.

Wenn du dich für das Studium der Ägyptologie entscheidest, erwartet dich auf unserem Institut im Währinger Park hervorragende universitäre Betreuung; Ägyptologie ist bei weitem kein Massenstudium. Viele Interessierte werden durch die vermeintlich schlechten Jobaussichten abgeschreckt. Wer sich aber doch für Ägyptologie entscheidet, kommt in den Genuss eines Studiums, bei dem Studienanfänger perfekt auf die StEOP-Prüfungen vorbereitet werden, wichtige Informationen direkt von den Lehrenden oder Angestellten erhalten und von Beginn an in einer überschaubaren Gruppe von Konsemestern studieren. So entstehen nicht nur sofort zuverlässige Lerngruppen sondern auch enge Freundschaften. Nicht umsonst sind die monatlichen Stammtische unserer Studis sehr gut besucht.

Doch egal wie familiär das Studienleben bei uns auch ist, muss betont werden, dass sich die Professorenschaft des Instituts für Ägyptologie aus internationalen Spitzenkräften zusammensetzt. Im Rahmen regelmäßiger Vorträge ausländischer Spezialisten werden ebenso wie in den Lehrveranstaltungen aktuelle Forschungsergebnisse referiert und diskutiert. Bereits ab dem zweiten Semester wird von den Studierenden kritisches wissenschaftliches Arbeiten verlangt. Dies bereitet angehende Ägyptologinnen und Ägyptologen auf eine Tätigkeit in Lehre und Forschung vor.

Aber nicht nur die Universitäten bieten nach einem Studium der Ägyptologie mögliche Tätigkeitsfelder: Auch die Tourismusbranche oder der diplomatische Dienst kämen bei der Berufswahl in Frage. Deshalb sollte man sich außerhalb des Studiums neben Englisch auch Französisch und eventuell ein bisschen Arabisch aneignen. Wenn du ein interessierter und weltoffener Mensch bist, wird dir das Studium sicher gefallen und es würde mich sehr freuen, deine Fragen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu beantworten.

BA Curriculum

MA Curriculum

Teilen

Powered by CoalaWeb